Allgemein, gourmet, städtereisen — 19. Mai 2016 at 13:51

Der Drink des Sommers direkt aus Italien

by

Garden Bar(2)_16329_Print

 

Ein Klassiker neu aufgelegt – der Negroni San Clemente

Traditionell vor dem Essen getrunken, regt der Negroni als klassischer Cocktail aus den 1920er Jahren mit seiner geschmacklichen Mischung aus bitter und süß den Apetit an – doch nicht nur vor dem Essen ist er ein gern getrunkener Drink. Eine neue Variante kommt jetzt aus Venedig – oder besser gesagt aus Indien: der Negroni San Clemente. Erfunden hat ihn Vincenzo di Turio, Chefkoch im San Clemente Palace Kempinski Venedig, der das Rezept während seiner Zeit in Indien kreierte und jetzt noch einmal verfeinert hat.

Signature Cocktail_16348_Print„Der Negroni war immer schon mein Lieblingsaperitiv. Doch in Indien habe ich ihn einfach nicht bekommen“, erzählt Vincenzo di Turio. „Meine Küchen-Crew war auch schon ganz neugierig auf den Drink – aber wir hatten keinen Campari. Eines Tages, am Tag vorher gab es ein italienisches Dinner mit einem Aperol-Granatapfel-Granita, kam die Idee: Aufgefüllt mit Wermut und Gin in einem Martini-Glas entstand mein ganz spezieller Negroni. Für den süßen Abgang noch ein bißchen Orange dazu. Das ist unser Drink des Sommers – nicht nur als Aperitiv.“

Also: Vergessen Sie „Hugo“, „Spritz Aperol“ und „Bellini“. Der Negroni San Clemente schmeckt herrlich und ist etwas ganz Neues. UND am besten schmeckt er natürlich:  …. genau 🙂 in Venedig…

 

Weitere Informationen zum Hotel finden Sie hier …

Entdecken Sie hier das neue San Clemente Palace Kempinski Venedig …

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.