auto — 9. Oktober 2013 at 14:08

Das Museum von Lamborghini ist jetzt auch online zu besichtigen

by

museo-lamborghini-2Automobili ermöglicht als erster italienischer Luxus Automobilhersteller eine virtuelle Innenansicht seines Firmenmuseums. Die aus der Google Street View bekannte Technologie lädt den Besucher ein, sich virtuell durch das zweistöckige Gebäude in Sant’Agata Bolognese zu bewegen und die umfangreiche Kollektion klassischer und moderner Supersportwagen von Lamborghini zu entdecken.

Webbenutzern rund um den Globus eröffnet sich damit ein 360°-Panoramablick auf die ausgestellten automobilen Preziosen, die seit 1963 ein Symbol des Made in Italy darstellen. Die über zwei Etagen auf 1.500 Quadratmetern verteilte Museumskollektion beinhaltet eine Auswahl der bekanntesten Lamborghini Serienfahrzeuge wie Miura, Countach, Diablo und Murciélago, die durch außergewöhnliche Prototypen, limitierte Serien, One-off Modelle, Rennwagen und Off-Shore Bootsmotoren ergänzt werden.

So bietet sich die einzigartige Gelegenheit, Modelle wie den Reventòn, produziert in nur 20 Exemplaren, von denen eines im steht, den Sesto Elemento sowie den Estoque zu bewundern. Bei letzterem handelt es sich um ein Konzeptfahrzeug welches exklusiv in Sant’Agata Bolognese ausgestellt ist. Die virtuelle Erfahrung wird bereichert durch die Möglichkeit, in einige der Fahrzeuge einsteigen zu können. Maßstabsgetreue Originalmodelle vom Lamborghini Centro Stile sowie einige der legendären V12-Antriebsstränge runden die Ausstellung ab.

Die virtuelle Tour des Lamborghini Museums ist mit dem PC, auf dem Tablet und auf Smartphones über einen Browser und die Google Map App möglich. Die App Software wird vom IOS und vom Android-Betriebssystem unterstützt.

Die virtuelle Tour durch das Lamborghini Museum finden Sie hier:

Google Maps:
http://lam.bo/peeNT

Google Local
http://lam.bo/peeic

Weitere Informationen zu einem realen Besuch des Lamborghini Museums und der Fabrik in Sant’Agata Bolognese finden Sie hier:
http://www.lamborghini.com/de/museum/uebersicht/

Das Lamborghini Museum befindet sich in Sant’Agata Bolognese, in jenem kleinen Dreieck zwischen Bologna und Modena, das passenderweise als “Terra dei Motori”  bezeichnet wird.

Das Museum eröffnete 2001 als ein Zeichen für den Wunsch von Automobili Lamborghini, mit dem neuen Jahrtausend auch eine neue Generation von Traumautos zu feiern. Der Lamborghini Murciélago wurde zuerst im Museum gezeigt – vor dem Hintergrund kostbarer Lamborghini-Schätze aus der Vergangenheit. Es ist eine Sammlung, die von Automobil-Enthusiasten bewundert wird und Menschen aus aller Welt anlockt.

Mit dem Museum bedankt sich Lamborghini auch für die fortwährende Unterstützung der eingeschworenen, leidenschaftlichen Lamborghini-Fans, die jeden Tag ihren Teil dazu beitragen, die Legende am Leben zu halten.

2 Comments

  1. Thomas Kellermann

    Lieber Bernhard Heudorf,
    herzlichen Dank für Veröffentlichung

    die virtuelle Tour ist wirklich schön anzuschauen, aber durch einen Besuch
    vor Ort wird das ganze dann perfekt. Das Museum kann jederzeit besichtigt werden, man muss sich hierzu nicht anmelden, wie z.B. bei einer Werksbesichtigung. Für Sportwagenfans ein must !

  2. herr kellermann, da muss ich ihnen recht geben: eine werksbesichtigung bei lamborghini ist ein einmaliges erlebnis! so nah dran ist man sonst selten. mit glück läuft valentino balboni über den fabrikhof oder der seltene countach lp400 wird aus dem museum herausgefahren, um für einen event vorbereitet zu werden. dazu die italienische landschaft. man muss dort gewesen sein, um die idee hinter lamborghini wirklich zu verstehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.