auto — 16. Mai 2013 at 10:45

Der Grande Giro Lamborghini 50° Anniversario

by
Lamborghini feiert 50 -jährigen Geburtstag
feiert 50 -jährigen Geburtstag

350 Supersportwagen mit ihren Besitzern aus aller Welt kommen zusammen, um gemeinsam ein Symbol des Made in Italy zu feiern. Vier von zehn teilnehmenden Fahrzeugen sind klassische Lamborghini Modelle, 29 Nationen von Kanada bis Neuseeland sind vertreten. Das feierliche Eröffnungsdinner im Hangar Bicocca, am Hauptsitz von Pirelli, untermauert die seit fünf Jahrzehnten andauernde enge Partnerschaft der beiden Unternehmen

Mailand/Sant’Agata Bolognese, 7. Mai 2013 – Am morgigen 8. Mai startet um 10 Uhr früh in Mailand auf der Piazza Castello der Grande Giro Lamborghini 50° Anniversario, das größte Zusammentreffen aller Zeiten von Lamborghini Fahrern zur Feier des 50-jährigen Firmenjubiläums der Marke im Zeichen des Kampfstieres: Eine etwa 4 km lange Kolonne mit insgesamt rund 190 000 PS auf dem Asphalt.

Fuochi di chiusura

Bild 1 von 11

Fuochi di chiusura

Mit insgesamt 350 Fahrzeugen, davon 320 pilotiert von Ihren Besitzern aus aller Welt und etwa 30 Fahrzeuge, besetzt mit Medienvertreter und Gästen, nehmen mehr als 700 Personen an der Tour teil. Sie treffen in diesen Stunden am Parc fermé vor dem Castello Sforzesco ein. Fans und zahlreiche Schaulustige konnten bereits seit gestern Abend den Ablademanövern der Fahrzeuge aus Übersee und seit heute Morgen der Registrierung und Einfahrt der auf dem Landweg eintreffenden Fahrzeuge in den Parc fermé beiwohnen.

Die Pressekonferenz zum Start des Grande Giro fand heute Morgen zur Untermauerung der langjährigen Partnerschaft der beiden Unternehmen seit der Gründung von Lamborghini im Jahr 1963 in der Pirelli-Stiftung statt.

Zahlenmäßig am stärksten vertreten ist Großbritannien mit 71 Fahrzeugen. Es folgen Italien, Deutschland und die Schweiz mit mehr als 30 Fahrzeugen pro Nation. Dazu gesellen sich 21 Fahrzeuge aus den USA und 17 aus China. Weitere Teilnehmerländer sind Australien, Belgien, Frankreich, das Fürstentum Monaco, die Niederlande, Hong Kong, Indonesien, Irland, Japan, Kanada, Kuwait, der Libanon, Liechtenstein, Luxemburg, Neuseeland, Norwegen, Österreich, Portugal, Singapur, Südkorea, Taiwan, Tunesien und die Ukraine.

Der jüngste Fahrer, der teilnimmt, kommt aus Kuwait und ist 22 Jahre alt, der älteste Teilnehmer kommt hingegen aus Frankreich und ist 75 Jahre alt.

Unter den historischen Fahrzeugen, die die Tour begleiten, sind 3 350 GT, 5 400 GT, 17 Miura, 8 Espada, 2 Jarama, 6 Urraco, 15 Countach, 1 LM 002, 21 Diablo und 36 Murciélago angemeldet. Das am häufigsten vertretene Fahrzeug ist mit 123 Anmeldungen der Gallardo, das erfolgreichste Modell in der Geschichte des Unternehmens.

„Seit 50 Jahren steht Lamborghini für einen Traum und das Symbol des Made in Italy. Unsere Supersportwagen überschreiten seit jeher die Grenzen des technologisch Machbaren, und deshalb lautet das Motto unserer 50-Jahrfeier „100 Jahre Innovation in der Hälfte der Zeit“. Die Suche nach der Herausforderung ist von Anfang an ein tief verwurzeltes in unserer DNA und im Geiste unseres Gründers Ferruccio Lamborghini“ erklärt Stephan Winkelmann, Präsident und CEO von Automobili Lamborghini.

„Der Grande Giro 50° Anniversario mit mehr als 700 Teilnehmern aus 29 Nationen ist ein Zeichen der heutigen internationalen Dimension der Marke, und der Stärke eines Mythos, der weiter wächst.

Das erste Etappenziel des Grande Giro Lamborghini ist Bobbio, gelegen im Val Trebbiana. Von dort geht es bis zum Abend des morgigen Tages weiter nach Forte Dei Marmi, eines der exklusivsten Standbäder an der tyrrhenischen Küste Italiens.

Am 9. Mai wir der Konvoi mit einem Zwischenstopp in Grossetto auf einer Fliegerbasis der italienischen Luftwaffe, dem 4° Stormo dell‘Aeronautica Militare, abends in Rom eintreffen.
Am Morgen des 10. Mai geht die Tour von Roma aus weiter in Richtung Bologna, über die Orte Arezzo, Orvieto und San Giustino Valdarno, wo die Teilnehmer eine Mittagspause auf dem Landgut Il Borro einlegen werden.

Am Abend des 10. Mai werden die Fahrzeuge im Zentrum Bolognas eintreffen und von der Stadt Bologna in altehrwürdiger Umgebung im Palazzo Re Renzo gebührend empfangen.

Am folgenden Morgen des 11. Mai findet auf der Piazza Maggiore im Zentrum Bolognas der Concorso di Eleganza Lamborghini 50° Anniversario statt. Die Teilnahme steht allen registrierten historischen Fahrzeugen der Tour, angefangen vom 350 GT bis hin zum letztgebauten Countach, offen.

Am Abend des 11. Mai wird die Feier in Sant’Agata Bolognese, dem Firmensitz von Lamborghini, mit einem festlichen Galadinner Ihren Höhepunkt erreichen.
Wir berichten in kürze mehr darüber.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.