auto — 20. November 2016 at 13:59

Oben ohne, vorne ohne … der neue Lamborghini Huracan Spyder RWD

by

Der Lamborghini Huracán Spyder RWD erweitert die Huracán Modellfamilie.

Die Fakten:

  • purer Hinterradantrieb
  • neues Design an Front und Heck
  • 10 Zylinder Saugmotor mit 580 PS Leistung
  • 0-100 km/h in 3,6 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit 319 km/h
  • ab Januar 2017 erhältlich
  • attraktiver Preis: ab Euro 196.350.- incl. Mwst. ohne Überführungskosten

 

454800 Kopie

Automobili Lamborghini präsentiert den Lamborghini Huracán Spyder mit Heckantrieb, der den Lifestyle eines Cabriolets mit dem unverfälschten Fahrspaß eines heckgetriebenen Huracán verbindet.

„Der Lamborghini Huracán Spyder mit Heckantrieb erweitert die Modellpalette des Huracán“, erklärt Stefano Domenicali, Chairman und Chief Executive Officer von Automobili Lamborghini. „Er bietet den Lifestyle des Fahren unter offenem Himmel in Verbindung mit begeisternder Heckantriebstechnik. Dies ist ein Lamborghini für alle, die große Leidenschaft für das Leben und höchsten Fahrgenuss auf offener Straße hegen. Es ist aber auch ein Huracán für Lamborghini Einsteiger, die ein echtes Spyder Erlebnis suchen und keine Kompromisse bei der Leistung und dem dynamischen Handling eines Fahrzeugs mit Heckantrieb eingehen wollen.“

Front und Heck des Huracán Spyder mit Heckantrieb zeigen sich in neuem Design. Mit seinem aggressiveren dynamischen Look unterscheidet er sich deutlich von seinem Bruder mit Allradantrieb. Sein 5,2 Liter V10-Saugmotor liefert 580 PS ausschliesslich an die Hinterachse, mit einem Trockengewicht von nur 1.509 kg wird ein Leistungsgewicht von 2,6 kg/PS erreicht. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h erfolgt in 3,6 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 319 km/h.

Ab Januar 2017 ist der Spyder mit Heckantrieb weltweit zu Preisen erhältlich, die zwischen den Coupé-Modellen mit Hinterrad- und Allradantrieb angesiedelt sind und erweitert damit die Kernproduktpalette des Huracán.

Softtop-Konstruktion für einen echten Spyder
Front und Heck des Huracán RWD Spyder sind neu gestaltet. Der dynamische Look ist durch breite Lufteinlässe vorne akzentuiert, die Kühlluft und Fahrtwind so leiten, daß der Anpressdruck auf der Vorderachse optimiert wird. Die exklusiv für den Huracán RWD Spyder entwickelten Pirelli PZero Reifen sind auf 19-Zoll-Kari-Felgen montiert. Speziell geformte Stahlbremsscheiben mit Aluminium-Bremssätteln tragen zur Gewichtsreduzierung bei und verbessern die Kühlung der Bremsanlage. Das Cockpit ist mit dem neuesten Lamborghini Infotainment System II mit hochauflösendem 12,3 Zoll TFT Display ausgestattet.

Der jüngste Neuzugang der Huracán Modellfamilie hat das Softtop eines waschechten Spyders. Das Cabrio begeistert auch optisch sowohl bei geschlossenem wie auch bei geöffnetem Verdeck mit einem einzigartigen Profil. In nur 17 Sekunden und bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h lässt sich das leichte Softtop elektrisch öffnen und schließen. Effizient verstaut bleibt die perfekte Balance des Spyders erhalten, und das dynamische Design des offenen Fahrzeugs kommt besonders gut zur Geltung.

Beim Öffnen des Daches fahren zwei Finnen aus dem Verdeckfach aus, die die unverwechselbare Linien des offenen Fahrzeugs prägen. Um die kraftvolle, geduckte Optik des Huracán Spyder zu akzentuieren, setzen die Finnen an den Sitzlehnen an und führen die Dachlinie bis zum Heck fort, wodurch das charakteristische Profil des Spyders entsteht. Die beiden Finnen tragen außerdem zur Optimierung des Luftstroms für die Kühlung im Motorraum bei, der beim Spyder durch eine Motorhaube in Lamellendesign geschützt ist.

Ein integrierter Kanal reduziert Luftturbulenzen im Kopfbereich beim offenen Fahren. Sowohl bei geöffnetem als auch bei geschlossenem Verdeck kann der Fahrer die Heckscheibe elektrisch öffnen. Sie dient zugleich als Windschutz, in geöffnetem Zustand wird der einzigartige Sound des V10 Motors auch bei geschlossenem Dach hervorgehoben. Zwei abnehmbare seitliche Windschutzelemente reduzieren Geräusche durch seitlich entstehende Luftturbulenzen und erlauben Unterhaltungen auch bei hohen Geschwindigkeiten.

Für hohe Leistungen konzipiert
Wie beim Huracán RWD Coupé entfaltet der frei saugende 5,2 Liter V10 Mittelmotor des Spyders eine Höchstleistung von 580 PS bei 8.000 U/min sowie 540 Nm Drehmoment bei 6.500 U/min. Bereits bei 1.000 U/min stehen 75 % des Drehmoments zur Verfügung.

Das außerordentlich steife Hybrid-Chassis aus Carbonfaser und Aluminium wird durch Federn und Doppelquerlenker-Radaufhängung mit Querstabilisatoren (Anti-Roll Bar) ergänzt, die speziell für den Hinterradantrieb optimiert wurden. Das Leistungsregelungssystem des Heckantriebs umfasst eine spezifische Lenkabstimmung und eine neu kalibrierte Stabilitäts- und Traktionskontrolle, wodurch der Fahrer ein möglichst direktes Fahrgefühl erhält. Durch die Gewichtsverteilung von 40% Achslast vorne/ 60% hinten wird das Trägheitsmoment an der Vorderachse im Vergleich zum allradgetriebenen Modell reduziert.

Die Lamborghini Doppia Frizione (LDF), das Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Gängen, sorgt für schnellste Gangwechsel und umfasst eine Launch Control für maximale Beschleunigung aus dem Stand. Die elektronische Servolenkung und das optionale Lamborghini Dynamic Steering (LDS) sind speziell auf den Spyder mit Heckantrieb abgestimmt und sorgen abhängig vom Fahrmodus und der Geschwindigkeit für ein Höchstmaß an Agilität und Kontrolle bei jeder Fahrbahnbeschaffenheit.

Die Hinterachskinematik verbessert die Fahrzeugbalance. Wie alle Huracán Modelle verfügt auch der neue RWD Spyder über die Lamborghini Piattaforma Inerziale (LPI), das Sensorensystem im Fahrzeugschwerpunkt, das alle dreidimensionalen Bewegungen registriert. Es versorgt die optionale magnetorheologischen Stoßdämpfer (MRS) und die Lenk- und Stabilitätskontrollsysteme mit Echtzeitinformationen. Das ESC ist auf die Anpassung an alle Fahrbahnbedingungen ausgelegt, betont dabei aber in jedem Fahrmodus das Heckantriebsverhalten.

Über den ANIMA (Adaptive Network Intelligent Management; ital. für „Seele“) Schalter am Lenkrad kann der Fahrer verschiedene Fahrmodi aktivieren, die speziell auf das heckgetriebene Modell abgestimmt sind. STRADA für den Alltagsgebrauch, SPORT für sportliches Fahrverhalten und CORSA für maximal traktionsorientierte Leistung.

Wie bei allen Huracán Modellen verbessert die Zylinderabschaltung die Motoreffizienz, verringert den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen. Wenn die volle Motorleistung nicht benötigt wird, werden fünf der zehn Zylinder durch Abschalten einer Zylinderreihe vorübergehend deaktiviert. Sobald die volle Leistung wieder abgerufen wird, schaltet das System, vom Fahrer unbemerkt, in den 10-Zylinder-Modus zurück.

Der Bruttopreis für das Fahrzeug beträgt in der Grundausstattung € 196.350.- incl. Mwst. ohne Überführungskosten ( Euro 2.499.- brutto )


Weitere Informationen

lamborghini muenchen


Albrechtstraße 16
D-80636 Munich
Tel.: +49(0)89520390

 

VERBRAUCH**
Innerorts Außerorts Kombiniert
CO2 -Emissionen
17,5 l/100 km 9,1 l/100 km 12,1 l/100 km 283 g/km
** gemäß Dir. EC 715/2007

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.