berichte, gourmet — 22. Januar 2012 at 18:11

Emiko – eine kulinarische Reise nachTokio

by

Emiko – Eine kulinarische Reise durch Tokio

Das Louis Hotel ist mitten im Herzen Münchens direkt am Viktualienmarkt gelegen. Panoramablick inbegriffen. Eine der prominentesten Sehenswürdigkeiten Münchens gleich vor der Tür, die anderen nur wenige Gehminuten entfernt. Das hauseigene Restaurant Emiko entführt Sie nach Tokio und verbindet die traditionelle, japanische Esskultur mit Einflüssen moderner, internationaler Küchen.

Seit September 2009 bietet das Emiko  Feinschmeckern aus aller Welt exquisite asiatische Küche Gastronom Rudi Kull und sein Partner, Albert Weinzierl verbinden die traditionelle, japanische Esskultur mit Einflüssen moderner, internationaler Küchen. Besonderen Wert legen sie auf einzigartige Geschmackserlebnisse, perfekte handwerkliche Zubereitung und das Zusammenspiel von Aromen aus den verschiedenen Ländern Asiens. Die in Tokio ausgebildeten Köche kredenzen neben einer großen Auswahl an Modern-Style Sashimi und warmen Vorspeisen auch eine große Sushi-Vielfalt: Maki Rollen gefüllt mit Süss-Garnele und frischer Mango oder marinierter Thunfisch mit Avocado sowie verschiedene Nigiri Sushi.
Ob beim Dinner zu zweit oder in großer Runde – nach dem „Sharing-Prinzip“ werden mehrere Gerichte wie japanische Hokkaido Jakobsmuscheln mit Yuzu-Ume Sauce, Tataki Maguro oder Heilbutt „Dengaku“ mit Saikyo-Miso in der Mitte des Tisches platziert und können so gemeinschaftlich genossen werden. Eine Spezialität des Restaurants ist das Wagyu Beef, das durch die besondere Aufzucht und Pflege der Rinder besonders zart ist, ebenso wie das Donald Russell, bei dem das Fleisch traditionell 21 Tage am Knochen in der Luft reift. Wer es aber lieber einheimisch mag, der greift zum Bayerischen Färsenfilet, das 28 Tage gereift ist, bevor es auf den Teller kommt. Mit Blick auf die Dächer des Münchner Viktualienmarkts sitzen die Gäste auf für das Hotel von dem Münchner Architekturbüro Hild und K entworfen und nach Maß gefertigten Möbeln. So lassen sich die asiatischen Köstlichkeiten perfekt genießen.

Neben dem Restaurant bietet auch die Emiko Bar Köstlichkeiten aus Fernost. Eigens entwickelte und handwerklich hochwertige Cocktail-Kreationen sowie Signature Cocktails gehen auf die Aromen der asiatischen Küche ein. Zum Mixen werden Pflaumenwein, Sake, Mandarine, Litschi, Zitronengras, Ingwer, Thaibasilikum und hochwertige Spirituosen verwendet. Dazu gibt es eine passende Bar-Food-Karte, deren Gerichte man auch in der Lounge vor dem Kamin kosten kann.

Wer sich nach einem Stadtbummel entspannen möchte, genießt im Emiko die “ Asian Tea Time” mit erlesenen Teesorten aus verschiedenen asiatischen Ländern. Die aus biologischem Anbau gewonnenen Tees werden aus der direkten Nachbarschaft, genauer gesagt vom Teehandel Ried am Viktualienmarkt, bezogen. Denn regionale Lebensmittel und frische, saisonale Zutaten von Händlern aus der Umgebung sind im Emiko die Voraussetzung für eine exzellente Küche.

Restaurant Emiko im Louis Hotel
Viktualienmarrkt 6, 80331 München
Telefon 089 / 411 190 80

www.louis-hotel.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.