gourmet — 15. April 2015 at 12:57

Gastro-Empfehlung: Eine neue „Tagesbar“ für München …

by
IMG_3689
Auf Stipvisite: Britt Heudorf mit Florian Fischer, Bar-Chef des Schwarzreiter in München

 

IMG_3679
Willkommen: ein paar Stufen im pinkem Licht führen nach oben ins Restaurant

Junge bayerische Küche mit dem besonderen Münchener Flair im neuen Gourmet-Hotspot in der Maximilianstraße
Wer glaubt Gucci oder Chanel hat die Maximilanstraße erfunden, der irrt. Es war natürlich „edles, blaues und bayrisches Blut“ – Maximilian II!  Aber zurück zum Essen. König Ludwig II, Sohn von Maximilian II, unter dessen Regentschaft auch das Hotel Vier Jahreszeiten entstanden ist, und bekannt als absoluter Feinschmecker, Lebemann und kulinarischer Vorreiter – Was würde er wohl heute essen? Und wo würde er essen? Natürlich in einem  Hotspot direkt an der Maximilianstraße inmitten von München. Direkt von jener Prachtstrasse kommt man jetzt ohne Umweg über die Lobby des Hotel Vier Jahreszeiten direkt in das neue Schwarzreiter. Der Eingang chic in hellen Fliesen mit coolen Leuten verspricht schon viel. Oben empfängt einen die coole Bar und vor allem die Aussicht auf die „Maxi“. Wie es sich für ein Luxushotel  gehört ist alles mehr als chic und modern eingerichtet – der Style kann sich sehen lassen …

 

IMG_3690Namensgebend für den neuen In-Treffpunkt ist der Tiefseesaibling aus dem Königssee im Berchtesgadener Land, der auf Holz geräuchert zu einem der Lieblingsgerichte König Ludwigs gehörte. In der Schwarzreiter Tagesbar findet von nun an das tägliche Leben statt – mit exklusivem Blick direkt auf die trubelige Maximilianstraße. Ob Wildkräutersalat, Tatar vom bayerischen Ochsen, Steckerlfisch vom Schwarzreiter oder ein richtig gutes Stück Fleisch vom Grill – hier trifft man sich zum lockeren Business Lunch ebenso wie zum netten Beisammensein mit Freunden bei hervorragendem Essen oder auch einfach nur so zu einem Cappuccino oder einem Glas Champagner nach der erfolgreichen Shoppingtour.
Chef des motivierten Küchenteams ist Christian Michel, der im Hotel Barreis in Baiersbronn im Schwarzwald gelernt und dort anschließend unter Drei-Sterne-Koch Claus-Peter Lumpp seine Fähigkeiten verfeinert hat. Danach nahm ihn Drei-Sterne-Koch Dieter Müller unter seine Fittiche. „Wir sind tief eingetaucht in die Traditionen der bayerischen Küche und haben sie quasi so lange ‚destilliert‘ bis das herausgekommen ist, was wir als junge, zeitgemäße bayerische Küche sehen“, erläutert der Küchenchef.

IMG_3691Schwarzreiter Tagesbar & Restaurant 
im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski 
Maximilianstraße 17 • 80539 München 

Öffnungszeiten:
Schwarzreiter Tagesbar
Montag bis Sonntag 12.00 bis 24.00 UhrSchwarzreiter Restaurant
Dienstag bis Samstag 18.30 bis 24.00 Uhr

Sonntag und Montag Ruhetag
Reservierungen: Telefon 089 – 2125 2125
Hunde müssen leider draussen bleiben 🙁

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.