gourmet — 19. Oktober 2012 at 11:04

Komm Kommt! Russischer Starkoch Anatoly Komm zu Gast im Mandarin Oriental, München

by
Bekannte russische Gerichte werden verwandelt in

Am 26. und 27. November 2012 zündet der Moskauer Starkoch mit seinem Team im Restaurant Mark’s des Münchner 5-Sterne Mandarin Oriental, München ein Genussfeuerwerk auf höchstem Niveau: Inspiriert von der französischen Küche, serviert er altbekannte russische Gerichte im neuen und zugleich raffinierten Stil für das Auge.

Anatoly Komm gilt nicht nur als einer der Spitzenköche Russlands, sondern wird auch als ihr Zar angesehen. Mit seinem Restaurant „Varvary“ (übersetzt Barbaren) in steht er auf der renommierten Liste „World’s 100 Best Restaurants 2012“ von S. Pellegrino und Acqua Panna. Erst im Alter von 34 Jahren kehrte Komm der Modewelt, wo er für Dolce & Gabbana und Versace tätig war, den Rücken und machte sein Hobby Kochen zum Beruf. Heute spielt er mit seiner Kochkunst auf internationalem Level und ist weltweit für seinen innovativen Küchenstil bekannt.

Anatoly Komm einer der Spitzenköche Russlands, sein Restaurant „Varvary“ in Moskau steht auf der renommierten Liste „World’s 100 Best Restaurants 2012“

Als ehemaliger Geophysiker zerlegt er schwere russische Gerichte und verwandelt sie in Haute Cuisine. Altbekannte Gerichte, als kulinarische „Russische Renaissance“ interpretiert, werden in den ungewöhnlichsten Farben und Texturen präsentiert. In München wird der Starkoch, der verstärkt auf heimische Produkte wie Rote Bete, Buchweizen, Kartoffeln, Hering, Eier und Graupen setzt, französische Küche mit russischen Einflüssen auftischen: Borschtsch mit Foie Gras und Kamchatka Krabben Dumplings, um nur einige der Gerichte zu nennen.

Das 6-gängige Degustationsmenü ist für 139 € pro Person buchbar. Reservierungen nehmen der Restaurant Manager Max Murmann und sein Team gerne unter der Telefonnummer +49 (0)89 290 98 875 entgegen. Oder buchen Sie online über www.mandarinoriental.com/munich

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.