gourmet — 7. Dezember 2015 at 17:08

Sterne über Mallorca – Zweiter Michelin-Stern für das Gourmetrestaurant Zaranda

by

Der Traum eines jeden Küchenchefs ist für Fernando P. Arellano wahr geworden: Er und sein Team des Restaurants Zaranda im Luxushotel Castell Son Claret wurden bei der feierlichen Verleihung des Guide Michelin in Santiago de Compostela mit einem zweiten Stern ausgezeichnet. Damit erstrahlen erstmals zwei Sterne über einem Restaurant auf Mallorca.

IMG_5500„ Mein Team und ich freuen uns wahnsinnig über diese Auszeichnung und sind stolz, dass wir mit Zaranda einen zweiten Stern auf die Insel bringen konnten. Zusammen mit den sechs anderen Kollegen, die ebenfalls eine Michelin-Auszeichnung haben, können wir Mallorca als herausragende kulinarische Destination positionieren. Ein besonderer Dank gilt dem Eigentümer des Castell Son Claret Klaus-Michael Kühne für seine Förderung und für sein Vertrauen in

meine Arbeit. Nicht zuletzt bin ich dankbar, dass wir für Zaranda im Castell Son Claret ein ideales Umfeld, viel Inspiration und die Unterstützung des Teams im Hotel gefunden haben. Dies ist für uns die ideale Plattform für die Umsetzung unserer kulinarischen Ambitionen. Diese Auszeichnung zu bekommen, nachdem ich vor 20 Jahren eine professionelle Küche das erste Mal betreten habe, ist die Erfüllung meines Lebenstraumes“, sagte Fernando P. Arellano gestern Abend bei der festlichen Preisverleihung.

Der 37jährige gebürtige Madrileno, dessen Partner und ehemalige Frau Itziar Rodriguez ihn seit den Anfängen seiner Karriere begleitet, wurde zusammen mit seinem Team für seine Kochkünste unter anderem bereits als „Newcomer des Jahres” und “Koch des Jahres” ausgezeichnet. Nach Stationen im „Patrick Guilbaud“ (Dublin), „Le Gavroche“ (London), „Don Alfonso“ (Neapel), „Maison Pic“ (Valenzia) und „Can Fabes“ (Barcelona) eröffnete der Spanier 2005 sein eigenes Restaurant „Zaranda“ in Madrid. Elf Monate nach der Eröffnung erhielt er bereits seinen ersten Stern im Guide Michelin und weitere hochrangige Auszeichnungen. In 2010 zog Arellano mit seinem gesamten Team nach Mallorca, wo er durch die lokale Küche und die Umgebung neue Inspiration fand. Im Mai 2013 fanden Arellano und seine Mannschaft im neu eröffneten Luxushotel „Castell Son Claret“ auf Mallorca eine neue Heimat, erarbeiteten dort das kulinarische Gesamtkonzept und konnten gleich im ersten Jahr den Michelin-Stern verteidigen.

IMG_5489In dem historischen Refugium Castell Son Claret hat der Sternekoch – wie er selber sagt – sein Paradies gefunden, um Gäste auf höchstem Niveau zu verwöhnen und auf ihre Wünsche individuell einzugehen. Zaranda bietet eine Kombination aus kulinarischen Genüssen und außergewöhnlichem Ambiente. Vom Restaurant aus gewähren Glasscheiben Einblicke in die makellose Küche. Auf der Insel eigens für das Restaurant hergestellte Kunstobjekte vervollständigen das sonst eher minimalistische Interieur. Dazu bietet die Terrasse im historischen Innenhof mit einem Renaissance-Brunnen im Sommer eine ganz besondere Atmosphäre.

Aus marktfrischen, heimischen Zutaten sowie Gewürzen und Aromen kreiert Fernando Pérez Arellano außergewöhnliche Kompositionen. Selbstverständlich werden auch Produkte aus den eigenen Kräutergärten bei der Zubereitung der kulinarischen Köstlichkeiten verwendet. Spezialitäten wie ‚Glasierte Pavé vom Kalb mit Lauch und Kartoffelsalat‘ oder ‚Vier Jahreszeiten von der mallorquinischen Mandel‘ zeigen den Einfallsreichtum und die Kreativität der Zaranda-Küche. Das „Schwarze Ei“, eine Kreation aus einem Ei mit einer aus Sepia schwarz gefärbten Haut und Kaviar vom Kalamar, ist inzwischen weit über die Landesgrenzen bekannt.

Weitere Informationen unter: www.castellsonclaret.com 

IMG_5501

 

One Comment

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.