gourmet — 15. März 2012 at 16:40

Wenn es Sterne, Punkte und Hauben regnet

by

Silvio Nickol ist ein kulinarischer Gipfelstürmer: in nur elf Monaten schaffte er es mit seinem gleichnamigen Gourmet Restaurant im in an die Spitze aller relevanten Restaurantführer: zwei Michelin-Sterne, fünf A la Carte Sterne, 3 und 99 Punkte im soeben vorgestellten Falstaff Restaurant Guide. Von 0 auf 99 in Rekordzeit, so könnte man die kulinarische Meisterleistung von Silvio Nickol und seinem Team umschreiben. Der 37 jährige Koch-Virtuose eilt von einer Spitzenbewertung zur nächsten.

Sein im April 2011 eröffnetes Silvio Nickol Gourmet Restaurant im Palais Coburg wurde in allen wichtigen Restaurantführern mit einer Spitzenbewertung ausgezeichnet und ist mittlerweile eine kulinarische Institution in Wien. Silvio Nickol zeigt sich in einer ersten Reaktion überwältigt: „99 Punkte bei Falstaff und zwei Michelin-Sterne vom Start weg sind ganz einfach großartig. Mein Team und ich arbeiten jeden Tag mit großer Leidenschaft daran, die Gäste kulinarisch auf höchstem Niveau zu verwöhnen und zu begeistern. Und das scheint uns offenbar gelungen zu sein! Ich bin stolz auf mein Team und wir freuen uns alle sehr über diese tollen Auszeichnungen –vielen Dank.“

Die raffinieren Kreationen von Silvio Nickol und seinem jungen Team begeistern österreichische wie internationale Feinschmecker und Genießer gleichermaßen. Sein einzigartiger Kochstil ist eine gelungene Mischung aus Kreativität und kulinarischer Finesse. Seine Gerichte erfreuen nicht nur den Gaumen, sondern auch das Auge. Silvio Nickol kredenzt aromenreiche Kunstwerke, die mit viel Liebe zum Detail zubereitet werden. Er entführt seine Gäste auf eine kulinarische Entdeckungsreise für alle Sinne, seine kulinarischen Kompositionen sind ein ausbalanciertes Spiel verschiedener Aromen und Texturen. „Wir möchten jedem Genießer Gaumenfreuden auf höchstem Niveau bieten und ihn immer wieder aufs Neue überraschen,“ umschreibt der Spitzenkoch seine Motivation, jeden Tag für jeden Gast sein Bestes zu geben.

Abgerundet wird dieses besondere Genusserlebnis im Silvio Nickol Gourmetrestaurant durch das umfangreichste Weinangebot der Stadt, das dem Gast durch die Sommeliers des Hauses fachkundig erklärt wird. Das Palais Coburg verfügt über den zweitgrößten Weinkeller in Europa, in dem mehr als 60.000 Flaschen lagern und repräsentiert eine einzigartige Weinkultur. Die Weinkarte des Gourmet Restaurants umfasst mehr als 5.500 Positionen und bietet die passende Begleitung zu jedem Menü. Das erfahrene Sommelier-Team des Restaurants offeriert den Gästen gerne zu den einzelnen Gerichten korrespondierende Weinreisen und zu besonders exklusiven Menüs werden auch Wein-Raritäten geöffnet.

www.palais-coburg.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.