berichte, hotels — 22. Januar 2012 at 09:59

Grand Hotel Conventi di Amalfi

by

Grand Hotel Conventi di Amalfi
Von der Zisterzienser-Abtei zum Fünf-Sterne-Hotel

1212 als Zisterzienserabtei erbaut, später Teil der Universität, dann Standort der Nautischen Schule und 1899 erstmals als Hotel genutzt – so liest sich die Geschichte des Hotels über der Bucht von San Cristófaro an der berühmten Amalfiküste zwischen Positano und Sorrent. Vielen ist der ursprüngliche Name des Hotels, Cappuccini Convento, noch ein Begriff. Fast 100 Jahre empfing das Kulthotel Reisende aus aller Welt, bis es 2002 seine Pforten schloss. Ende 2009 wurde es als Grand Hotel Convento di Amalfi wiedereröffnet. Das Hotel ist Teil des Portfolios der NH Resorts, der luxuriösen Ferienhotels der NH Hoteles. Zimmerpreise ab 215 Euro inklusive Frühstück. Das Hotel öffnet am 1. April 2011 nach der Winterpause wieder seine Pforten.

Alle 53 Zimmer und Suiten bieten sowohl Meerblick als auch Sicht auf den Laubengang, die sogenannte Mönchspromenade aus dem 13. Jahrhundert. Diese führt zu einem mitten im Fels gelegenen Pool und zählt heute zu den schönsten Frühstücksterrassen der Region. Umrahmt wird das Fünf-Sterne-Hotel von Limonenbäumen, üppigen Bugainvilleas und dem hauseigenen Kräutergarten. Zu den besonderen Highlights des Refugiums gehört das komplett in Weiß gehaltene Restaurant Cappuccini im fünften Stock, auf dessen Terrasse man nicht nur kulinarisch verwöhnt wird, sondern auch einen atemberaubenden Blick auf das Tyrrhenische Meer hat. Die Speisekarte bietet eine Mischung aus lokalen Spezialitäten Kampaniens und Kreationen mit französischem Einfluss.

Die Restaurierung des Gebäudes führte der Architekt Claudio Tenerelli durch, der besonderes Augenmerk auf die Wiederherstellung des ursprünglichen Klosters mit seinen Kolonnaden legte. Dabei wurde eine Kapelle mit hölzernen Skulpturen und einer Orgel aus dem 18. Jahrhundert wieder entdeckt sowie Decken- und Wandfresken freigelegt. Viele dieser Fresken lassen sich auf das Jahr 1800 zurück datieren. Der Restaurierungsprozess erstreckte sich über drei Jahre. Heute dominiert puristisches Weiß das Design des Hotels.

Das Grand Hotel Convento die Amalfi hat einen direkten Zugang zu einem halbprivaten Strand, einer bezaubernden Bucht, die mit Liegestühlen und Sonnenschirmen ausgestattet ist und Cocktail- und Bar-Services für die Gäste anbietet. Außerdem verfügt das 5-Sterne-Hotel über einen großen Outdoor-Infinity-Pool und ein voll ausgestattetes, modernes Fitnesscenter. Der Wellnessbereich des Hauses bietet Massagen und Beauty Treatments, Türkisches Bad und einen Hamman.

Text: Birgit Abate-Daga

Informationen und Buchungen über
www.ghconventodiamalfi.com oder Tel.: +39 089 873 67 11

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.