berichte, exclusiv golfen, gourmet, hotels — 22. Januar 2012 at 09:31

Hotel Burg Wernberg verbindet Golf und Genuss

by

Hotel Burg Wernberg verbindet Golf und Genuss

Das Relais & Châteaux Hotel Burg Wernberg bietet seinen Gästen Golf und Genuss auf höchstem Niveau. Liebhaber der Spitzengastronomie schätzen das Gourmetrestaurant Kastell, in dem die innovativen Kreationen von Sternekoch Thomas Kellermann zu entdecken sind, Golf-Fans sind begeistert von dem exklusiven Golfclub Schwanhof, der nur wenige Autominuten vom Hotel entfernt liegt.

Nur sieben Kilometer vom Relais & Châteaux Hotel Burg Wernberg entfernt liegt der Golfclub Schwanhof. Der von US-Open-Sieger Jerry Pate und Golfanlagenplaner Reinhold Weishaupt gestaltete Golfplatz umfasst eine Gesamtlänge von 6.047 Metern und ist einer der feinsten Plätze Europas. Der abwechslungsreiche und topographisch anspruchsvolle 18-Loch-Kurs mitten im Naturpark Oberpfälzer Wald bietet ideale Bedingungen für Anfänger und ambitionierte Golfer. Gepflegte Bahnen und Greens, eine hervorragende Ausstattung und ein stilvolles Clubhaus machen den Golfclub Schwanhof zu etwas ganz Besonderem. Spielbahnen mit unterschiedlichen Längen, häufig wechselnde Schlagrichtungen, verschiedene Windverhältnisse und unbespielte Flächen, die durch heimische Büsche, Sträucher und Obstplantagen aufgelockert werden, sind weitere Aspekte, die den Platz von anderen abheben. Modernste Ausrüstung wie beispielsweise ein Golfanalyse-Videosystem steht dem Golfer zur Verfügung, um sein Spiel zu perfektionieren. „We teach people – not methods“ lautet das Credo des Ausbilderteams, das sich vom Schnupperkurs bis zum Intensivtraining individuell um jeden Spieler kümmert. Gemeinsam mit dem Golfclub hat das Relais & Châteaux Hotel Burg Wernberg zahlreiche Angebote entwickelt, die speziell auf Golfinteressierte und Golfer, die die Platzreife anstreben oder ihr Handicap verbessern möchten, zugeschnitten sind.

Besonders beliebt sind attraktive Spezialarrangements, die den Sport mit den kulinarischen Besonderheiten aus der Küche von Sternekoch Thomas Kellermann verbinden. Der Küchenchef ist bekannt für seine Kunst, Innovation mit Tradition zu verbinden, Produkte spannend zu kombinieren und am Gaumen höchst stimmig zusammenzuführen. Ob als Individualreisende oder Gruppe, Golfer sind jederzeit herzlich willkommen. Fünf Suiten und 22 Zimmer sind elegant und komfortabel eingerichtet. Jedes Zimmer hat seinen ganz eigenen Charakter: einen Sternenhimmel über dem Bett, Kunstwerke von Günther Wasmeier – dem Vater von Skilegende Markus Wasmeier – oder ein innovatives Badezimmer mit Whirlpool und extra großer Walk-In-Dusche. Obwohl diese Extras auffallen, integrieren sie sich doch in das Gesamtkonzept und wirken so, als seien sie immer da gewesen. Die Symbiose zwischen Antiquitäten und Design harmoniert perfekt. In dieser Umgebung fällt es leicht, nach einem bewegungsreichen Tag zu entspannen. Außerdem verfügt das Hotel über eine Sauna in Natursteinmauern und einen Ruhebereich, in der wohltuende Massagen oder Beauty-Behandlungen revitalisierende Kräfte für den nächsten Golf-Tag wecken.

Infos: http://www.burg-wernberg.de/hotel-bu…angements.html
Fotos: Burg Wernberg, Schwanhof

www.magazin-exclusiv.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.