hotels — 18. Januar 2017 at 19:04

Urlaub im Garten Eden Tirols – Alpenresort Schwarz

by

 

Sehr viele von Ihnen sind bestimmt schon oft am Alpenresort Schwarz vorbeigefahren. Aber jetzt, wo Sie bald erfahren, was das Resort im Winter, aber besonders auch im Sommer zu bieten hat, werden Sie die Ausfahrt „Telfs“ an der Inntal-Autobahn sicherlich ge-nauer betrachten. Die Lage des Alpenresort Schwarz ist etwas ganz Besonderes. Das 5-Sterne-Hotel liegt malerisch auf rund 900 Höhenmetern zwischen dem Oberinntal und der Mieminger Kette. Die klimatisch günstige Lage des Sonnenplateaus bietet den Gästen viele Extra-Sonnenstunden.

Die Möglichkeiten, die den Gast in diesem Resort erwarten, würden Seiten füllen, und wer glaubt, ein „Wellness-Wochenende“ reiche aus, um alle Angebote zu nutzen, der irrt – Sie müssen schon verlängern. Highlight ist sicher der Wellness-Bereich des Hotels. Seit der Erweiterung um die großzügige Familien-Wasserwelt umfasst das SunWelly Spa insgesamt 5.000 Quadratmeter und neun verschiedene Pools. Im Feuerberg und im alpinen Saunagarten eröffnen sich gleichzeitig wohltuende Wärmewelten. Zwischen den Saunagängen entspannen die Gäste in geschmackvollen Ruhezonen – am offenen Kamin, auf Wasserbetten und Wiegeliegen oder auf der Dachterrasse mit Traumaussichten auf das allgegenwärtige Alpenpanorama. Die Urkraft der Berge steht auch bei den hochkarätigen Spa-Anwendungen im Vordergrund. Bewegen und Entspannen in und mit der Natur für ein ganzheitliches sowie nachhaltiges Wohlbefinden ist das Motto des Spa.

Rund um das Alpenresort Schwarz erwartet Urlauber eines der schönsten Wintersportreviere in Österreich. Auf leisen „Pfoten“ genießen Schneeliebhaber beim Winterwandern auf geräumten Wegen oder querfeldein mit Schneeschuhen die weiße Pracht von Mieming. Langläufer starten ihr Vergnügen direkt vor der Haustür auf dem 80 Kilometer umspannenden Loipennetz. Schwungvoll durch den Winter geht es im Familien-Skigebiet Grünberg-Obsteig oder im Panorama-Skigebiet Hochoetz. Geführte Skisafaris in die schönsten Skigebiete Tirols – darunter Ischgl, Pitztaler Gletscher, Zugspitze, Sölden und St. Anton am Arlberg – bringen noch mehr Skispaß.

Die haubengekrönte Kulinarik verkörpert die Philosophie des Hauses: regional tief verwurzelt und mit höchster Achtsamkeit für Mensch und Natur. Haubenkoch Mario Walch serviert seine kulinarischen Kunstwerke stets auf der Basis hochwertiger Produkte aus der direkten Umgebung, die er kreativ und gekonnt mit internationalen Aromen kombiniert. Top-Sommelier und Restaurantleiter Christian Auer verwöhnt die Gäste mit außergewöhnlichen Tropfen, die er teilweise sogar zusammen mit Spitzenwinzern kreiert hat.

Golfer aufgepasst – das nächste Frühjahr kommt bestimmt. Vor dramatischer Kulisse und in einem wunderschön angelegten Golfareal zwischen lichten Kiefernbäumen und saftigen Gräsern lädt der „Golfpark Mieminger Plateau“ zum golfen ein. Der Golfclub gehört auch zum Alpenresort Schwarz. Abgeschlagen wird wahlweise auf dem 18-Loch-Championcourse oder dem 9-Loch-Parkcourse. Die nur 121 individuell ausgestatteten, eleganten Zimmer und Suiten laden zum Verweilen ein – sofern man dafür Zeit findet bei dem großen Angebot im Hotel. Die 32.000 Quadratmeter große Hotelanlage mit dem „schönsten Hotelgarten Österreichs“ wurde 2012 und 2014 von HolidayCheck als „Beliebtestes Wellnesshotel Österreichs“ ausgezeichnet.

Weitere Informationen: www.schwarz.at

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.