lifestyle — 23. Januar 2013 at 14:46

Meine Villa, mein Pool, mein … Rolls Royce!

by

SONY DSCFür Gäste des Maradiva Villas Resort & Spa auf beginnt der jetzt schon am Flughafen, denn dort steht der für die Fahrt in den Traumurlaub bereit
Im Maradiva Villas Resort & Spa werden Luxus-Träume wahr, denn dort steht ab sofort ein hoteleigener Rolls Royce zur Nutzung bereit. Auf Wunsch holt das schicke Gefährt die Hotelgäste am Flughafen ab und kutschiert sie stilecht zum Fünf-Sterne-Resort an der Westküste von Mauritius, wo 65 private Poolvillen ihre anspruchsvollen Bewohner erwarten. Der Rolls Royce kann auch halb- und ganztags gemietet und so für Spritztouren über die rund 2.000 Quadratkilometer große Insel im Indischen Ozean genutzt werden. Ob ein Ausflug in die Metropole Port Louis, zum Black River Gorges National Park, in die Botanischen Gärten von Pamplemousses oder zu den Coloured Earth of Chamarel – luxuriöser reisen und auf Entdeckungstour gehen kann der Gast kaum. Ein Transfer vom Flughafen zum Hotel kostet 350 Euro; für 590 Euro können sich Gäste einen ganzen Tag über die Insel chauffieren lassen. Ein halber Tag im Luxusgefährt kostet 420 Euro.
Weitere Infos zum Hotel unter www.maradiva.com oder +230 403 15 00.

Maradiva Villas Resort & Spa
Das Maradiva Villas Resort & Spa, das kleinste Villenresort auf Mauritius, ist Mitglied der Leading Hotels of the World und das einzige Resort auf der Insel, das seinen Gästen 65 großzügige und private Villen mit Pool bietet. Mit dem tausend Quadratmeter großen Ayurveda-Spa ist das Luxushotel eine der führenden Adressen auf Mauritius für ganzheitlichen Erholungsurlaub. Kulinarisch setzt das Maradiva mit dem ehemaligen Kreml-Koch Jérôme Rigaud auf eine leichte Mischung aus kreolischer, asiatischer, indischer und mediterraner Küche mit feinen französischen Nuancen.

presidential_suite_villa_1

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.