boote, lifestyle — 4. Juni 2012 at 16:44

Purobeach Porto Montenegro – neuer Hot Spot an der Adria

by
Das neue bei sunset. Der Hotspot an der Adria

Am 6. Juni diesen Jahres wird rechtzeitig zur Sommersaison 2012 Purobeach Porto eröffnen. Über der Bucht von Kotor gelegen, mit Blick auf die Marina von Porto Montenegro und die umliegenden Berge, wird der 64 Meter lange Pool von großzügigen Liegen, Cabanas, einer Purobeach Boutique sowie einem Loungebereich mit zwei Bars und zwei Dachterrassen umgeben sein.

Cool entspannen
Im Purobeach Porto Montenegro werden Purobeach DJs von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang lässige Musik spielen, während Gäste die entspannte Atmosphäre von ihren Sonnenliegen aus genießen können. Auch für kulinarische Leckereien ist bestens gesorgt: Die Speisekarte beinhaltet frische Salate, gegrillte Fischspezialitäten aus der Region, gesunde Smoothies sowie klassische Hamburger und Club Sandwiches. Das für Purobeach so bezeichnende Yoga zum Sonnenauf- und -untergang sowie die Spabehandlungen direkt am Meer werden ebenso die Aufmerksamkeit der Gäste auf sich ziehen – speziell derer, die via Bootcharter am privaten Pier des Clubs ankommen werden.

Zwei Visionäre – ein spannendes Konzept
„Wir hätten für unseren vierten Purobeach keinen besseren Ort finden können.“ erklärt Puro Group Gründer Mats Wahlström. „Mit der pulsierenden Marina Porto Montenegros und dem magischen Rahmen der Bucht von Kotor verspricht dieser Sommer äußerst spannend zu werden.“ Olivier Corlette, Managing Director von Porto Montenegro, fügt hinzu: „Purobeach genießt einen exzellenten Ruf. Und was noch viel wichtiger ist – Purobeach teilt unsere Vision, höchste Servicequalität auf die schönste Weise bereitzustellen. Wir freuen uns sehr, die Marke an Bord zu haben, während wir Porto Montenegro einen weiteren Schritt voran bringen, zum führenden Luxusheimatyachthafen im Mittelmeer zu werden.“

Weitere Informationen:  www.purobeach.com

One Comment

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.