reise — 17. Dezember 2014 at 17:01

Hongkongs Antwort auf das London Eye: Hong Kong Observation Wheel

by

HKOW_1_lowMit dem „Hong Kong Observation Wheel“ ist die asiatische Megametropole seit 05. Dezember um eine Attraktion reicher. Das 60 Meter hohe Riesenrad trägt 42 Gondeln und wird pro Jahr einer Million Fahrgästen eine spektakuläre Aussicht auf den weltbekannten Victoria Harbour bieten.

Das „Hong Kong Observation Wheel“ liegt in bester Lage der Stadt, direkt an den Fähranlegern und bequem mit öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar. Die neue Sehenswürdigkeit von Hongkong erlaubt Fahrgästen einen atemberaubenden Panoramablick aus 60 Metern Höhe auf den weltbekannten Victoria Harbour und die einzigartige Skyline der Stadt. Insgesamt stehen 42 luxuriöse Gondeln mit jeweils acht Sitzplätzen – inklusiver einer speziellen VIP-Gondel – für die rund fünfzehn bis zwanzig Minuten dauernde Erlebnisreise bereit. Fahrten im Riesenrad sind von 11 bis 23 Uhr an jedem Tag im Jahr möglich. Besonders empfehlenswert und unvergesslich ist natürlich die Zeit während dem Sonnenuntergang.

Alle Gondeln verfügen über den höchsten Sicherheitsstandard und sehr schnelle, kostenfreie Wi-Fi-Kommunikationssysteme, ideal um die beliebten Selfies mit Freunden und Verwandten zu teilen. Zusätzlich verfügen die Gondeln über Klimaanlage und Heizung, so dass zu jeder Jahreszeit eine angenehme Fahrt garantiert ist. Sehr angenehm ist auch der kostengünstige Preis: Erwachsene zahlen für die Fahrt im Riesenrad HK$100 (rund EUR 10), Kinder unter 12 Jahren nur HK$70 (rund EUR 7).

Die Betreiberfirma Swiss AEX rechnet für das „Hong Kong Observation Wheel“ pro Jahr mit einer Million Fahrgästen.

Weitere Informationen unter: www.discoverhongkong.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.