spa — 26. September 2012 at 14:33

Pünktlich zur Trüffel-Saison: neuer Wohlfühltempel hinter Klostermauern im Piemont

by
Ruhe hinter Klostermauern: AQUANATURA Wellness & SPA

Das Solieve Hotel Locanda del Sant’Uffizio nahe Asti in Italien öffnete am 15. September 2012 seine neue Wohlfühloase. Nach einjähriger Bauzeit stehen die Pforten des ehemaligen Klosters zum AQUANATURA Wellness & SPA nun offen.

 Das Relais Sant’Uffizio liegt umgeben von Weinbergen zwischen Montferrat und Langhe in der Nähe von Asti, rund 40 Kilometer von Alba entfernt. Schon im 17. Jahrhundert widmeten sich die Bewohner des damaligen Dominikanerklosters und Landguts dem Weinbau und gutem Essen.
Auf 500 Quadratmetern gestaltete die italienische Architektin Barbara Massa einen lichtdurchfluteten Wellness-Bereich, der als Erweiterung an das bestehende Haupthaus angesetzt wurde. Durch die Verwendung von Ziegelstein passt sich die Außenfassade harmonisch an die bisherigen Gebäude an. Das Innere überrascht durch Kontraste: modernes Interieur und klare Strukturen vereinen den Anspruch an Ästhetik mit dem Bedürfnis nach Funktionalität. Alle Einrichtungsgegenstände ließ die Architektin speziell anfertigen. Weiße und türkisfarbene Liegen, grauer Naturstein und einen von weißen Kieselsteinen umrahmten Pool stimmte sie stilvoll auf die schlammfarbenen Wände ab. Mit der Eröffnung des Spa-Bereichs wurde das Hotel in Relais Sant’Uffizio Wellness & SPA umbenannt.
Nach einer Trüffeltour durch das Piemont der Platz zum ausruhen und verdauen
Die Übernachtungspreise im Relais Sant’Uffizio beginnen bei 140 Euro für zwei Personen im Doppelzimmer inklusive Frühstück und Zugang zum Spa. Buchungen werden ab sofort unter booking@relaissantuffizio.com oder telefonisch unter 0039 0141/916292 entgegen genommen. Nähere Informationen finden sich unter www.solievehotels.com.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.