cars & toys — 5. Juni 2013 at 13:38

Alpenrallye, morgen geht´s los

by

so, das fahrzeug ist nun einsatzbereit und technisch in ordnung
dafür machte ja das wetter probleme und eben erreichte uns die folgende meldung:

 

26. Kitzbüheler Alpenrallye: Unwetter bringen Einschränkungen

Überflutungen haben im Bezirk Kitzbühel vor allem den Raum Kössen mitgenommen – viele Häuser stehen hier noch unter Wasser. Auch etliche Straßenverbindungen wurden nach Hangrutschungen und Überflutungen gesperrt – doch mittlerweile sind die meisten Straßen in Tirol und Salzburg wieder befahrbar.

Für die Kitzbüheler Alpenrallye bringt diese Situation dennoch einige Einschränkungen. Noch ist nicht genau absehbar, wie sich die Lage in den nächsten zwei, drei Tagen entwickeln wird, die Situation bessert sich von Tag zu Tag. „Die Rallye findet definitiv statt“, versichert Rallye-OK-Chef Markus Christ, nachdem es einige Anfragen wegen einer möglichen Absage gegeben hette. „Wenn möglich, wird auch großteils auf den geplanten Strecken gefahren. Wir werden uns jedoch auf die Situation einstellen – einige Abschnitte werden noch gesprerrt sein, bei anderen müssen wir einfach abwarten.“

Die Organisatoren wollen jedoch nicht nur gesperrten Abschnitten ausweichen, sondern auch Bereichen, die von den Unwettern besonders hart getroffen wurden, erklärt Alpenrallye-Vorstand Otto Langer: „Es einfach nicht angebracht, mit einer Oldtimerrallye durch Gebiete zu fahren, in denen die Menschen schwer zu leiden haben.“ Dafür wird die Alpenrallye versuchen, den Geschädigten zu helfen: „Wir werden während der Rallye Spenden für die Betroffenen in der Region sammeln“, so Langer.

Die Rallye selbst startet wie geplant morgen Mittwoch (13.30 Uhr bis 18 Uhr) und Donnerstag (ab 8 Uhr) mit der Technischen Abnahme auf dem Hahnenkammparkplatz, der Prolog am Donnerstag wird ab 14.45 Uhr gestartet. Diese kurze Einführungsrunde ins Spertental kann auf jeden Fall ohne Einschränkungen gefahren werden. Bis Freitag hoffen dann alle Beteiligten auf eine Beruhigung der Lage.

 

PROGRAMM (Änderungen vorbehalten)

Mittwoch, 5. Juni

13.30–18.00: Fahrzeugabnahme

Donnerstag, 6. Juni

08.00–16.00: Fahrzeugabnahme

14.45: Prolog “Spertental-Runde” – KEINE STRECKENÄNDERUNG

Freitag, 7. Juni

ab 07.00: “Hochkönig-Runde” – STRECKENÄNDERUNGEN WAHRSCHEINLICH

Samstag, 8. Juni

ab 07.00: “Chiemsee-Runde” – STRECKENÄNDERUNGEN WAHRSCHEINLICH

15.30: Fahrzeugparade (Innenstadt)

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.